[Rezension] Sarah J. Maas - Das Reich der sieben Höfe. Dornen und Rosen

3/09/2017

Originaltitel: A Court of Thorns and Roses
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 480
Preis: 18,95,- Kaufen?
Genre: Fantasy/Jugendbuch
Reihe: Band 1 der „Das Reich der sieben Höfe“-Hexalogie
Erscheinungsdatum: 10. Februar 2016
Verlag: dtv

    
1. Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen
2. Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis (4.8.17)
3. A Court of Wings and Ruin (2.4.17)
4-6. Untitled 


Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.
Idee: Die Idee eine Art Märchenretelling in eine Fanatsywelt einzubauen hat direkt meine Aufmerksamkeit erregt. Als danach feststand, dass die Protagonistin von einem Fae mit in seine gefährliche Welt nehmen würde und dort alles ganz anders ist als es scheint und sogar ein Fluch auf dem Land der Fae liegt, war für mich klar, dass ich dieses Buch lesen muss!  

Setting: Ich glaube ich habe noch nie ein Buch gelesen, dass eine überzeugendere Fanatsywelt geboten hat, als dieses. Es ist atemberaubend beschrieben, unglaublich einleuchtend und authentisch ausgedacht, sei es die Geschichte Prythians (die Welt der Fae) oder die einfache Einteilung in die verschiedenen Höfe und alles, was damit verbunden ist. Kein einziges Setting konnte mich bis dato so abholen und begeistern, wie es dieses konnte. Es ist einfach einmalig!

Handlung: Die Handlung ist für mich zweigeteilt. Der Beginn der Buches ist eher ruhiger gestaltet. Die Geschichte ist trotzdem nicht langweilig, denn durchweg wird der Leser mit der Frage konfrontiert, was in dieser Welt geschehen ist. Es gibt so unglaublich viel zu entdecken und herauszufinden, dass man förmlich ans Buch gefesselt wird und darauf gedrängt ist, die Geschichte Seite für Seite einzusaugen. Natürlich gibt es immer mal wieder Szenen, die das Herz schneller schlagen lassen, aber vorherrschend ist hier wirklich das Mysteriöse Prythian und seine Bewohner. 
Als der Leser schließlich herausfindet woran er ist und sich die Verhältnisse lichten, bekommt das Buch eine ganz andere Note. Es wird relativ schnell düster und gefährlich, gleichzeitig sehr actionreich und trotzdem bleibt das Geheimnisvolle weiterhin auf eine neue Art konstant. Unglaublich genial geschrieben und mitreißend verpackt - ganz ganz großer Lesespaß!

Charaktere: Wer Throne of Glass kennt, der weiß, dass Sarah J. Maas Charaktere kann. Die Ich-Perspektive fand ich echt sehr ansprechend, da mir Feyre so sehr einleuchtend war und ich ihre Handlungen sehr sehr gut nachvollziehen konnte.
Aber auch die anderen Charaktere, seien es ihre Familie, die anderen Hofbewohner, Alis, Rhysand oder die ganzen anderen. Alle haben für ein 500 Seiten Buch, erstaunlich viel Tiefe und Charaktereigenschaften erhalten, auch, wenn sie nur Nebencharaktere waren. Das hat mich wirklich sehr beeindruckt!

Schreibstil: Was Sarah natürlich auch beherrscht, ist die Art ihre Geschichten zu erzählen. Ich kann nicht genau in Worte fassen, aber ich habe immer wieder das Gefühl, dass sie mich mit ihren Worten verzaubert hat. Die Welt, die Charaktere, die Handlung - alles ist so ungeheuerlich faszinierend geschrieben und verpackt, dass man die Geschichte einfach lieben muss!

Alles in allem kann ich nur sagen: Ganz ganz ganz ganz große Leseempfehlung. Laut den Stimmen soll Band 2 sogar noch besser sein, also sollte man dieser Reihe auf jeden Fall eine Chance geben. Egal ob Fantasyliebhaber, hoffnungsloser Romantiker oder aber eher Thriller-Fan, bei diesem Buch kommt jeder auf seine Kosten und hat definitiv Spaß beim Lesen und entdecken dieser überwältigenden Geschichte!

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Verlag für das Leseexemplar! 

Kommentare:

  1. Schöne Rezi :)
    Das Buch wird ja im Moment voll gefeiert :D
    Ich will es auch noch unbedingt lesen, werde aber noch ein bisschen warten.
    LG Melie :)
    http://melanies-buecherwelt.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich kann dir nur empfehlen, es so schnell wie möglich zu verschlingen!

      Liebe Grüße,
      Marius

      Löschen
  2. Hey.
    Wirklich sehr schöne Rezension. Bisher war ich mir nicht sicher, ob das Buch was für mich sein könnte, aber jetzt hört es sich auf jeden Fall nach etwas an, das ich unbedingt noch lesen muss. Dankeschön :D
    LG Fay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!

      Vielen Dank, da hab ich mein Ziel ja erreicht!

      Liebe Grüße
      Marius O:)

      Löschen