{Neuzugänge} Januar 2017

2/11/2017

Moin! 😇

Im Januar gab's reichlich Neuzugänge für mich. Was genau bei mir eingezogen ist, möchte ich euch in diesem Post zeigen und bevor ich jetzt ewig drum rum rede, fangen wir direkt an! 💪

1. Susan Ee - Angelfall. Tage der Dunkelheit
Freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen und mich unglaublich darüber gefreut, denn Band 1 ist nur ganz knapp an den Top 10 aus 2016 vorbeigerutscht & ich bin mega gespannt, was in diesem zweiten Band passieren wird!

2. Emily Trunko - Ich wollte nur, dass du noch weißt 
Ebenfalls vom Verlag überraschenderweise zugeschickt bekommen. Ist aber kein richtiges Buch, mehr eine Sammlung von Briefen. Aber eine sehr süße Marketing-Idee hat sich der Verlag da wieder ausgedacht!  

[Rezension] Aime Kaufman & Meagan Spooner - These Broken Stars. Jubilee & Flynn

2/08/2017

Originaltitel: This Shattered World
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 496
Preis: 19,99€
Genre: Sci-Fi/Jugendbuch
Reihe: Band 2 der „These Broken Stars“  -Trilogie
Erscheinungsdatum: 25. November 2016
Verlag: Carlsen
Verlag | Thalia | Amazon

   
1. These Broken Stars - Lilac und Tarver
2. These Broken Stars - Jubilee und Flynn
3. These Broken Stars - Sofia und Gideon (erscheint 28. Juli)


Jubilee und Flynn hätten einander nie begegnen sollen. In einem Krieg, der schon seit Generationen andauert, stehen sie auf verschiedenen Seiten. Denn Lee ist Kommandantin der Armee-Einheit, die die Rebellen auf dem Planeten Avon bekämpfen soll, Flynn deren Anführer. Als er sich ins Militärlager einschleicht, wird er von Lee gestellt. Sein einziger Ausweg ist, sie gefangen zu nehmen. Doch dann fordern die anderen Rebellen ihren Tod und Flynn trifft eine Entscheidung, die ihrer beider Leben für immer verändern wird.

Idee: Die Idee ist wohl nicht die Neuste. Die zwei Protagonisten stehen auf verschiedenen Seiten, treten dann aber irgendwie in Kontakt und von da an nimmt die Geschichte dann ihren Lauf. Bei solchen Ideen kommt es für mich persönlich immer auf die Umsetzung an und die ist den beiden Autorinnen wirklich gut gelungen. 

Setting: Mir hat Avon unglaublich gut gefallen! Ich liebe dieses düstere und teils zerstörte, teils nie wirklich ganz vollendete Setting. Dazu dann das Militärlager und die einzelnen Schauplätze, die ich mir unglaublich gut vorstellen konnte. Besonders toll wurden die unterschiedlichen Welten durch die Gegenüberstellung von Sumpf und Militärbasis von Jubilee & Flynn in den einzelnen Kapiteln dargestellt, die den Kontrast beider Seiten noch hervorheben konnte. 

{WTR} Februar 2017

2/06/2017

Hallo!😇

Heute soll es mal wieder mein Lesevorhaben für den Februar 2017 geben. Wenn ich an den Februar denke, dann ist das erste Wort, dass mir einfallen würde, wohl Klausurenphase. Denn in jedem Fach stehen jetzt nochmal Klausuren an. Lesetechnisch bedeutet dies deshalb das gleiche wie letzten Monat: Kein Stress & kein Druck!

Deshalb habe ich mir erneut drei Bücher vorgenommen, die ich hoffe im Februar lesen zu können. Allesamt sind es Rezensionsexemplare, die teilweise auch schon ein bisschen länger darauf warten gelesen zu werden.

{Lesemonat} Januar 2017

2/02/2017

Moooooooin! 👋

Heute steht der erste Lesemonat des neuen Jahres an. Ich hatte mir extra wenig vorgenommen und damit voll ins Schwarze getroffen, denn ich hab entspannt alles gelesen was ich wollte und noch ein kleines bisschen mehr geschafft. Besser geht natürlich immer aber ich bin absolut zufrieden! 😀

________________________________________________

1. Virginia Boecker - Witch Hunter. Herz aus Dunkelheit → 4/5 Rezension
2. Marie Lu - Young Elites. Die Gemeinschaft der Dolche → 4/5 Rezension
3. Aime Kaufman & Meagan Spooner - These Broken Stars. Jubilee & Flynn (angefangen) 
4. Sarah J. Maas - Throne of Glass (reread) → 4/5 Rezension

Vorsätze 2017

1/31/2017

Moin! 😇

Wie auch schon letztes Jahr, gibt es für dieses Jahr buchtechnische Vorsätze. Aus dem letzten Jahr hab ich gelernt, dass weniger vielleicht mehr ist und ich mir deshalb diesmal weniger Vorsätze setze, als letztes Jahr. 💪
Da meine Vorsätze letztes Jahr so semi-gut funktioniert haben, werde ich mir auch 2 der damals schon genannten auch dieses Jahr wieder vornehmen, weil mich diese beiden einfach immer noch extrem stören!😒
Ich werde die Vorsätze ihrer Wichtigkeit nach auch mal staffeln, das heißt, dass der wichtigste Vorsatz ganz oben steht und der „unwichtigste“ dann ganz unten! Lasst mir auch gerne mal eure Vorsätze da, vielleicht kann ich da auch für mich noch den ein oder anderen rausziehen! 😃

1. Mehr englische Bücher lesen: Den Vorsatz hab ich letztes Jahr so richtig verkackt, aber diesmal ist es mir wirklich ernst. Ich hab aktuell um die 20 Bücher auf Englisch hier, die ich unbedingt dieses Jahr lesen möchte und die Lust darauf ist auch da. Gegen Jahresende will ich mindestens diese 20 Bücher gelesen haben, weil sie fast ALLE schon so lange darauf warten endlich gelesen zu werden!💫

[Rezension] Virginia Boecker - Witch Hunter. Herz aus Dunkelheit

1/29/2017

Originaltitel: The King Slayer
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 384 
Preis: 17,95€
Genre: Jugendbuch/Fantasy
Reihe: Band 2 der „Witch Hunter“ -Dilogie
Erscheinungsdatum: 11. November 2016
Verlag: dtv

  
0.5. Witch Hunter - Johns Geschichte 
1. Witch Hunter 
1.5. The Chase (Zusatzgeschichte - Englisch)
2. Witch Hunter - Herz aus Dunkelheit 


Zwischen Liebe und Verrat.
Was bleibt der gefürchteten Hexenjägerin Elizabeth Grey, nachdem sie ihr Stigma und damit ihre magische Unverwundbarkeit verloren hat? Ihr Kampfgeist. Und ihre Liebe. Doch nicht alle trauen der ehemaligen Gegnerin. Und was hat John, der Heiler, gewonnen, nachdem die Kraft des Stigmas auf ihn übergegangen ist? Sein Leben. Und eben jene Unverwundbarkeit. Aber diese Kraft verändert ihn. Und schon bald erkennt Elizabeth ihn kaum wieder. Denn seine neue Macht treibt ihn in den tobenden Krieg. Wird Elizabeth John vor dem Sog des Stigmas schützen können? Ohne ihre einstige Stärke, aber mit dem Mut der Verzweiflung?
Einstieg: Obwohl ich Band 1 erst im Oktober gelesen hatte, fiel mir der Einstieg überraschend schwer. Ich weiß selber nicht genau woran es lag, aber ich bin irgendwie nicht in die Geschichte hereingekommen und konnte mich auch an viele Personen gar nicht mehr richtig erinnern. Nach und nach ist mir das Geschehen aus Band 1 aber dann doch wieder präsenter geworden und ich konnte gut weiterlesen. 

{Neuzugänge} Dezember 2016

1/26/2017

Hallo! 😇

Ich weiß, ich weiß, dieser Post ist so so unglaublich spät dran. Aber im neuen Jahr wollen immer die Jahresstatistik und die Tops & Flops geschrieben werden und irgendwie hab ich das zeitlich mal so richtig verkackt. Aber egal, der Post kommt ja jetzt und viel länger will ich auch gar nicht drum rumreden! 😄

[Rezension] Marie Lu - Young Elites. Die Gemeinschaft der Dolche

1/24/2017

Originaltitel: The Young Elites
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 416
Preis: 18,95€
Genre: Fantasy
Reihe: Band 1 der „Young Elites“ -Trilogie
Erscheinungsdatum: 16. Januar 2017
Verlag: Loewe

    
1. Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche
2. Young Elites - Das Bündis der Rosen (Herbst 2017)
3. Midnight Star


Nach Legend taucht Bestsellerautorin Marie Lu mit ihrer neuen historischen Fantasy-Reihe Young Elites in eine Welt voller Magie ein und zeigt eine Heldin, die zwischen Liebe und Dunkelheit gefangen ist.

Über Nacht verfärbten sich Adelinas wunderschöne schwarze Haare plötzlich silbern. Seit sie das mysteriöse Blutfieber überlebte, ist die Tochter eines reichen Kaufmanns gezeichnet und von der Gesellschaft verstoßen. Aber die Krankheit hat ihr nicht nur eine strahlende Zukunft genommen, sondern auch übernatürliche Kräfte verliehen. Und Adelina ist nicht die Einzige. Die Gemeinschaft der Dolche wird vom König gejagt und gefürchtet, denn mit ihren unerklärlichen Fähigkeiten sind sie imstande, ihn vom Thron zu stürzen. Doch dazu benötigen sie Adelinas Hilfe ...

X-Men meets Die rote Königin: Eingebettet in eine märchenhafte Welt, die an das Venedig der Renaissance erinnert, erzählt Spiegel-Bestsellerautorin Marie Lu die Geschichte von Adelina, einer sehr komplexen Heldin, die zunehmend von der rachgierigen Dunkelheit, die sie in sich trägt, übermannt wird. Ob ihre Liebe zu Prinz Enzo sie retten kann? Nach dem New York Times-Bestseller Legend der grandiose Auftakt zu einer neuen originellen und actionreichen Fantasy-Trilogie der Autorin.

„Die Gemeinschaft der Dolche“ ist der erste Band der Young Elites-Trilogie.

Idee: Typische Jugendbuch-Idee. Ein Mädchen wird auf irgendeine Weise ausgestoßen, weil sie anders ist als der Großteil der Gesellschaft und entdeckt dann, dass sie eigentlich eine unglaublich immense Kraft hat. Natürlich findet sie dann auch noch andere Verbündete und erlernt dadurch erst, wie viel Macht sie eigentlich besitzt. 

Setting: Die Geschichte spielt in einer Welt, die tatsächlich an das Venedig der Renaissance erinnert. Ich habe mir die Welt teilweise auch wie in Game of Thrones vorgestellt und ihren somit ihren ganz eigenen Hauch gegeben. Mir persönlich hat diese einfach gehaltene Welt aber unglaublich gefallen, weil Lu es geschafft hat, die Schauplätze nicht nur sehr ansprechend zu gestalten, sondern auch die Geschichte perfekt und passend darum herum zu bauen. Hat mir sehr gefallen!

{WTR} Januar 2017

1/11/2017

Hallo! 👋


Wie jeden Monat soll es heute meinen WTR für den Januar 2017 geben. Ich weiß, letzen Monat kam keiner, aber durch verschiedene Gründe und Zeitprobleme bin ich Anfang des Monats einfach nicht dazu gekommen und am 20 Dezember war's mir dann auch zu spät. Nichtsdestotrotz möchte ich diese Art von Post gerne beibehalten & starte jetzt wieder damit durch. 💪

Zuallererst, ich bin diesen Monat für 8 Tage auf Skifahrt und werde deshalb die Woche komplett nicht zum Lesen kommen. Mal gucken, ob ich überhaupt ein Buch mitnehme oder nicht. Außerdem steht das neue Halbjahr an und wir haben nur bis Anfang März Zeit in jedem Fach nochmal eine Klausur zu schreiben, deshalb muss richtig reingehauen werden & ich möchte meine Noten noch um ein paar Punkte hochziehen. 
Das wohl aller schlimmste ist aber meine Leseflaute. Keine Ahnung wie lange die noch dauern wird, aber ich hoffe sie mit meinem jetzigen Buch endgültig besiegen zu können!

{Lesemonat} Dezember 2016

1/08/2017

Mohoin! 😇

Sorry das der Lesemonate so spät kommt. Keine Ahnung aber ich komm einfach zu nichts! Deshalb will ich jetzt gar nicht so lange drum rum reden und einfach direkt starten. 👍
Im Dezember hatte ich teils aufgrund der Schule, teils aufgrund persönlicher Probleme und teils aufgrund des Weihnachtsstresses eine unglaublich große Leseflaute. Ich hatte weder Lust noch Zeit zu lesen und genau das spiegelt mein Lesemonat auch wieder. 

1. Taran Matharu - Die Dämonenakademie. Der Erwählte → 4/5 Rezension
2. Marko Leino - Wunder einer Winternacht → 3,5/5
3. Virginia Boecker - Witch Hunter. Herz aus Dunkelheit (nur begonnen) → ?/5 (Rezension kommt)
4. James Frey - Endgame. Die Hoffnung →4,5/5 Rezension