{Neuzugänge} Februar 2017

3/18/2017

Hallo! 😊

Im Februar sind wieder einige neue Bücher eingezogen. Meinen SuB möchte ich ehrlich gesagt gar nicht mehr zählen, der übersteigt wahrscheinlich schon längst den Wert, den ich als oberste Grenze Anfang des Jahres gesetzt habe. 😅

________________________________________________________

1. Chris Weitz - Young World. Die Clans von New York 
Ein Buch, das ich schon so ewig haben wollte. Ich liebe ja Endzeit-Romane und dieses Genre gemischt mit Jugendbuch-Elementen hört sich für mich echt interessant an. Ich hoffe, ich kann das Buch ganz bald lesen!

2. Eleanor Herman - Schattenkrone 
Hört sich mega interessant an & ich bin gespannt, wie die Mischung zwischen Göttern und Menschen funktioniert. Sowas muss ja immer sehr gut ausgedacht sein, damit mich das überzeugen kann! Ich freu mich drauf.

3. S.J. Kincaid - Diabolic. Vom Zorn geküsst
So viele Blogger reden über das Buch, natürlich musste ich es sofort haben. Ganz genau weiß ich ehrlich gesagt nicht worum es geht, aber irgendwie muss ich bei dem Buch immer an „Seelen“ von Stephenie Meyer denken! Wird aber auf jeden Fall mein nächstes Buch, ich bin gespannt!

[Rezension] Susan Ee - Angelfall. Tage der Dunkelheit

3/14/2017

Originaltitel: World After
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 448 
Preis: 9,99€ 
Genre: Fantasy/Endzeit 
Reihe: Band 2 der „Angelfall“ -Trilogie 
Erscheinungsdatum: 09. Januar 2017
Verlag: Heyne
Hier kaufen!

   
1. Angelfall - Nacht ohne Morgen
2. Angelfall - Tage der Dunkelheit
3. End of Days 

Kaum hat Penryn ihre kleine Schwester Paige aus dem Hauptquartier der Engel in San Francisco befreit, wird diese erneut entführt. Und so muss sich Penryn in den rauchenden Trümmern der Stadt erneut auf die Suche nach Paige machen. Dabei findet sie heraus, welch finstere Pläne die Engel wirklich verfolgen. Ihre letzte Hoffnung ist der gefallene Engel Raffe, der jedoch vor der schwierigsten Entscheidung seines Lebens steht: Soll er auf sein Herz hören und Penryn helfen, oder soll er versuchen, seine Flügel zurückzubekommen?

Einstieg: Der Einstieg viel mir super leicht. Durch kleine Zusammenfassungen zum ersten  Band, wird das Gedächtnis des Leser super unterstützt, was aber nach dem fulminanten Finale von Band 1 gar nicht wirklich nötig gewesen wäre, denn die Geschehnisse sind noch sehr präsent gewesen. 

{WTR} März 2017

3/11/2017

Moin Moin! 🙋

Heute möchte ich euch die Bücher zeigen, die ich im März lesen möchte. Ich habe ganz gezielt Bücher nach dem Motto „Rezensionsexemplare“ rausgesucht & da die sich leider mittlerweile etwas angestaut haben, hab ich sie einfach mal alle auf einen Haufen gepackt. Ich wäre schon ganz froh, wenn ich zwei der Bücher schaffen würde! Welche es sind, zeig ich euch jetzt! 

1. Susan Ee - Angelfall. Tage der Dunkelheit (2. Hälfte)
2. Pierce Brown - Red Rising- Tag der Entscheidung 
3. Veronica Roth - Rat der Neun. Gezeichnet 
4. Eleanor Herman - Schattenkrone 
5. S. J. Kincaid - Diabolic. Vom Zorn geküsst

[Rezension] Sarah J. Maas - Das Reich der sieben Höfe. Dornen und Rosen

3/09/2017

Originaltitel: A Court of Thorns and Roses
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 480
Preis: 18,95,- Kaufen?
Genre: Fantasy/Jugendbuch
Reihe: Band 1 der „Das Reich der sieben Höfe“-Hexalogie
Erscheinungsdatum: 10. Februar 2016
Verlag: dtv

    
1. Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen
2. Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis (4.8.17)
3. A Court of Wings and Ruin (2.4.17)
4-6. Untitled 


Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.
Idee: Die Idee eine Art Märchenretelling in eine Fanatsywelt einzubauen hat direkt meine Aufmerksamkeit erregt. Als danach feststand, dass die Protagonistin von einem Fae mit in seine gefährliche Welt nehmen würde und dort alles ganz anders ist als es scheint und sogar ein Fluch auf dem Land der Fae liegt, war für mich klar, dass ich dieses Buch lesen muss!  

Setting: Ich glaube ich habe noch nie ein Buch gelesen, dass eine überzeugendere Fanatsywelt geboten hat, als dieses. Es ist atemberaubend beschrieben, unglaublich einleuchtend und authentisch ausgedacht, sei es die Geschichte Prythians (die Welt der Fae) oder die einfache Einteilung in die verschiedenen Höfe und alles, was damit verbunden ist. Kein einziges Setting konnte mich bis dato so abholen und begeistern, wie es dieses konnte. Es ist einfach einmalig!

{Lesemonat} Februar 2017

3/08/2017

Hallo! 😇

Nach gefühlten 100 Jahren melde ich mich mal mit nem Post zurück. Wer mir auf Instagram folgt, der weiß bereits, dass ich ne fette Lese- und eine damit einhergehende Blogger- & Instagramflaute habe. Deshalb ist jetzt den letzten Monat fast gar nichts gekommen, tut mir Leid! Aber manchmal spielt das Leben einfach dazwischen. 

Nichtsdestotrotz soll es meinen Lesemonat geben. Zwar in abgespeckter Form, weil ich mich einfach nicht dazu aufraffen kann, die Statistik auszuwerten, aber der Vollständigkeit halber möchte ich doch gerne diesen Post schreiben! 

{Neuzugänge} Januar 2017

2/11/2017

Moin! 😇

Im Januar gab's reichlich Neuzugänge für mich. Was genau bei mir eingezogen ist, möchte ich euch in diesem Post zeigen und bevor ich jetzt ewig drum rum rede, fangen wir direkt an! 💪

1. Susan Ee - Angelfall. Tage der Dunkelheit
Freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen und mich unglaublich darüber gefreut, denn Band 1 ist nur ganz knapp an den Top 10 aus 2016 vorbeigerutscht & ich bin mega gespannt, was in diesem zweiten Band passieren wird!

2. Emily Trunko - Ich wollte nur, dass du noch weißt 
Ebenfalls vom Verlag überraschenderweise zugeschickt bekommen. Ist aber kein richtiges Buch, mehr eine Sammlung von Briefen. Aber eine sehr süße Marketing-Idee hat sich der Verlag da wieder ausgedacht!  

[Rezension] Aime Kaufman & Meagan Spooner - These Broken Stars. Jubilee & Flynn

2/08/2017

Originaltitel: This Shattered World
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 496
Preis: 19,99€
Genre: Sci-Fi/Jugendbuch
Reihe: Band 2 der „These Broken Stars“  -Trilogie
Erscheinungsdatum: 25. November 2016
Verlag: Carlsen
Verlag | Thalia | Amazon

   
1. These Broken Stars - Lilac und Tarver
2. These Broken Stars - Jubilee und Flynn
3. These Broken Stars - Sofia und Gideon (erscheint 28. Juli)


Jubilee und Flynn hätten einander nie begegnen sollen. In einem Krieg, der schon seit Generationen andauert, stehen sie auf verschiedenen Seiten. Denn Lee ist Kommandantin der Armee-Einheit, die die Rebellen auf dem Planeten Avon bekämpfen soll, Flynn deren Anführer. Als er sich ins Militärlager einschleicht, wird er von Lee gestellt. Sein einziger Ausweg ist, sie gefangen zu nehmen. Doch dann fordern die anderen Rebellen ihren Tod und Flynn trifft eine Entscheidung, die ihrer beider Leben für immer verändern wird.

Idee: Die Idee ist wohl nicht die Neuste. Die zwei Protagonisten stehen auf verschiedenen Seiten, treten dann aber irgendwie in Kontakt und von da an nimmt die Geschichte dann ihren Lauf. Bei solchen Ideen kommt es für mich persönlich immer auf die Umsetzung an und die ist den beiden Autorinnen wirklich gut gelungen. 

Setting: Mir hat Avon unglaublich gut gefallen! Ich liebe dieses düstere und teils zerstörte, teils nie wirklich ganz vollendete Setting. Dazu dann das Militärlager und die einzelnen Schauplätze, die ich mir unglaublich gut vorstellen konnte. Besonders toll wurden die unterschiedlichen Welten durch die Gegenüberstellung von Sumpf und Militärbasis von Jubilee & Flynn in den einzelnen Kapiteln dargestellt, die den Kontrast beider Seiten noch hervorheben konnte. 

{WTR} Februar 2017

2/06/2017

Hallo!😇

Heute soll es mal wieder mein Lesevorhaben für den Februar 2017 geben. Wenn ich an den Februar denke, dann ist das erste Wort, dass mir einfallen würde, wohl Klausurenphase. Denn in jedem Fach stehen jetzt nochmal Klausuren an. Lesetechnisch bedeutet dies deshalb das gleiche wie letzten Monat: Kein Stress & kein Druck!

Deshalb habe ich mir erneut drei Bücher vorgenommen, die ich hoffe im Februar lesen zu können. Allesamt sind es Rezensionsexemplare, die teilweise auch schon ein bisschen länger darauf warten gelesen zu werden.

{Lesemonat} Januar 2017

2/02/2017

Moooooooin! 👋

Heute steht der erste Lesemonat des neuen Jahres an. Ich hatte mir extra wenig vorgenommen und damit voll ins Schwarze getroffen, denn ich hab entspannt alles gelesen was ich wollte und noch ein kleines bisschen mehr geschafft. Besser geht natürlich immer aber ich bin absolut zufrieden! 😀

________________________________________________

1. Virginia Boecker - Witch Hunter. Herz aus Dunkelheit → 4/5 Rezension
2. Marie Lu - Young Elites. Die Gemeinschaft der Dolche → 4/5 Rezension
3. Aime Kaufman & Meagan Spooner - These Broken Stars. Jubilee & Flynn (angefangen) 
4. Sarah J. Maas - Throne of Glass (reread) → 4/5 Rezension

Vorsätze 2017

1/31/2017

Moin! 😇

Wie auch schon letztes Jahr, gibt es für dieses Jahr buchtechnische Vorsätze. Aus dem letzten Jahr hab ich gelernt, dass weniger vielleicht mehr ist und ich mir deshalb diesmal weniger Vorsätze setze, als letztes Jahr. 💪
Da meine Vorsätze letztes Jahr so semi-gut funktioniert haben, werde ich mir auch 2 der damals schon genannten auch dieses Jahr wieder vornehmen, weil mich diese beiden einfach immer noch extrem stören!😒
Ich werde die Vorsätze ihrer Wichtigkeit nach auch mal staffeln, das heißt, dass der wichtigste Vorsatz ganz oben steht und der „unwichtigste“ dann ganz unten! Lasst mir auch gerne mal eure Vorsätze da, vielleicht kann ich da auch für mich noch den ein oder anderen rausziehen! 😃

1. Mehr englische Bücher lesen: Den Vorsatz hab ich letztes Jahr so richtig verkackt, aber diesmal ist es mir wirklich ernst. Ich hab aktuell um die 20 Bücher auf Englisch hier, die ich unbedingt dieses Jahr lesen möchte und die Lust darauf ist auch da. Gegen Jahresende will ich mindestens diese 20 Bücher gelesen haben, weil sie fast ALLE schon so lange darauf warten endlich gelesen zu werden!💫